Das wahrhaft Große zu leisten ist unter Millionen kaum einem beschieden, darum schließe ich mich nicht dem ungeheuren Zug dünkelhafter Narren an, in dem jeder von ihnen glaubt, er sei der Eine! (Gerhart Hauptmann / Die Hochzeit auf Buchenhorst)


Kunst kommt von Können. Käme es von Wollen, hieße es Wulst.
(Alfred Kerr)


Wenn Carl Enders in die Lage geriet, ein Bild zu kaufen, so achtete er darauf, daß es seinem Verstand und seinen Sinnen widerspreche. Dann war er sicher, ein modernes und wertvolles Kunstwerk gekauft zu haben.
(Joseph Roth / Rechts und Links 1929)